Archiv des Autors: sandra

Kreativ am Dienstag…

In wenigen Tagen hat die kleine Stupsnase Geburtstag.
Und das sind die Einladungen zur „Kletterparty“…

Anregungen aus dem www,
farbige Briefumschläge,
eine A4 Seite dickeres Papier…

Text mit dem PC schreiben,
A4 Seite auf Postkartengrößen aufteilen,
Vorderseite „Einladung“ mit Bild,
Rückseite Text…

Fertig!

LG
Sandra

Kreativ am Dienstag…

Upcycling von Taschentücherboxen

Diese Boxen kennt jeder.
Und gerade jetzt, in der Erkältungszeit,
stehen solche Boxen bei uns in fast jedem Raum.

Ruck zuck sind die Boxen alle und dann?
Zum Wegschmeißen oft viel zu Schade!

Und so gibt es heute eine Weiterverwendungsidee:

Aus den bunten Boxen können zum Beispiel Geschenkanhänger
geschnitten werden. Für Ostern, zum Geburtstag oder einfach
so für kleine Mitbringsel. Schneiden, lochen und Band dran.

Fertig!

LG
Sandra

Immer wieder sonntags…

…merkt man, wie schnell das Wochenende vorbei ist.

Gestern war wieder Feuerwehr. Diesmal nur für die kleine
Stupsnase, denn der Große ist seit Mittwoch richtig krank…

Heute scheint die Sonne und wir
haben die warmen Sonnenstrahlen genossen:

Und jetzt noch einen leckeren Kuchen… 

LG
Sandra

„Sonntagskuchen“

…und diesmal gab es Tiramisu.
– ohne Alkohol –

Benötigt werden:
Löffelbiskuit
300 g Frischkäse
1 Becher Schlagsahne
1 Packung Sahnesteif
1 Ei
1/2 Tasse Milch
Backkakao
5 Eßlöffel Zucker
1 – 2 Päckchen Vanillezucker

Eiweiß und Eigelb trennen. Das Eigelb mit dem Frischkäse verrühren.
Das Eiweiß steif schlagen. Die Sahne ebenfalls steif aufschlagen und
beides unter die Frischkäsemasse mischen.

Ein bis zwei Teelöffel Backkakao in der halben Tasse Milch auflösen.
Die Löffelbiskuits in eine Form schichten und leicht mit der Kakaomilch
tränken. Anschließend eine Schicht Frischkäsemasse auf die Biskuits geben.

Nun wieder eine Schicht Löffelbiskuits, wieder leicht mit der
Milch tränken und wieder Frischkäse…
Zum Schluss Backkakao darüber streuen und
für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

LG
Sandra

 

Kreativ am Dienstag…

Am Wochenende waren wir wieder mal mit
Schulaufgaben beschäftigt…

Dank Google und Wikipedia ist sowas inzwischen bequemer
als noch vor vielen Jahren oder gar zu meiner Schulzeit.
Damals musste man entweder die Informationen zu Hause haben,
ein Lexikon wälzen oder in die Bibliothek gehen und sich die Informationen
aus Büchern herausschreiben, denn auch Kopien waren nicht möglich…

Egal wie, mit Aufwand ist es dennoch immer verbunden…
Informationen und Bilder raussuchen,
Informationen sortieren, gliedern, aufschreiben
Plakat gestalten
Vortrag üben…

Das aktuelle Thema für einen Vortrag in der Schule:
die „Rote Feuerameise“


Alle Informationen für den Vortrag befinden sich
auf der Vorder- und Rückseite der Karteikarte.

Und bereits in den nächsten Tagen steht die nächste größere Aufgabe an.
Buchvorstellung!

LG
Sandra