Archiv für den Monat: Juli 2014

Ferienzeit…

Nach einer Woche im Hort
– mit einer Wanderung
– einem Basteltag
– Besuch auf der ega
– Sportolympiade
und dem Tag im Strandbad…

…haben wir am Wochenende eine kleine Radtour gemacht.

Ftour
Ftour1
Ftour2

Am Nachmittag hat es dann so heftig geregnet
und gehagelt, dass in kürzester Zeit, der ganze
Hof unter Wasser stand und das Wasser nicht
mehr abfließen konnte…

unterWasser

Zum Glück stand das Wasser nur im Hof.
Es reichte zwar bis zum Hauseingang,
aber nicht weiter.

Gestern dann haben wir noch einen kleinen Ausflug
gemacht. Zu Fuß und per Auto ging es hier hin:

BTurm
(Foto aus dem www)

Unsere Fotos folgen…

Gestern Nachmittag hat es dann wieder
geregnet.

In vier Wochen beginnt auch für die kleine
Stupsnase die Schulzeit. Die Einladungen
sind alle verteilt und nach dem Urlaub
läuft der Countdown für den 1. Schultag!

Kiga ade

LG
Sandra

Dienstags kreativ…

Heute,
gibt es noch nicht die versprochenen Aufbewahrungskisten.

Heute zeigen wir Euch das
Fadenspiel „Moderne Kunst“ ;o).

Kunst

Ihr braucht:
1. einen Holzrahmen (wir hatten einen günstigen
Holzrahmen vom Möbelschweden),
2. Farbe (hier geht auch der ausrangierte
Farbkasten vom letzten Schuljahr),
3. Nägel und einen Hammer,
4. Wolle.

Und dann kanns auch schon losgehen!

Zuerst wird der Rahmen angemalt. Danach
kommen die Nägel in den Rahmen – je nach
geplantem Muster oder Phantasie. Anschließend
nehmt Ihr Wolle (wir hatten weiß, schwarz und
pink) und legt die Wollfäden beliebig um die Nägel.

So entsteht ein tolles Muster.

Wer will, kann den Rahmen dann noch verzieren.
In Folie verpackt ein schnelles Geschenk!

 

Dienstags kreativ…

Galerie

Wohin mit den Kunstwerken der Kinder?

Bei uns gibt es immer eine Flut von Bildern und gebastelten Dingen.
Einige davon kommen in unsere Bildergalerie, wie diese Wand hier.
Andere hängen im Kinderzimmer an einer Pinnwand, manche werden in
einem Ordner abgeheftet und wieder andere kommen in die Jahreskalender
für die Familie, von denen wir jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit 11 Exemplare
basteln. Aber auch bei all den kreativen Kunstwerken sortieren wir regelmäßig
aus und bewahren nur das auf, was wirklich einmalig schön ist…

Nächste Woche zeige ich Euch, wo wir gebastelte Dinge aufbewahren…

LG und
habt alle einen schönen Tag.

 

 

 

 

Unberührte Natur…

im UNESCO-Weltkulturerbe
„Nationalpark Hainich“

Natur1
Natur5
Natur2
Natur3
Natur4 Natur6Natur7

In den nächsten Tagen folgen noch
ein paar Fotos mehr…

Die Nacht war kurz und kaum
zurück haben wir noch das
Musical in der Kirche
angeschaut.

Und jetzt „rufen“ erst einmal die
Sachen, die wieder aufgeräumt
werden müssen…

LG,
allen ein schönes Restwochenende…

…und Daumen drücken fürs Finaaaaale!

P.S. Die Lehrerin haben wir bereits vorgewarnt –
wenn Montagfrüh die Köpfe auf den Tischen liegen…
Wer weiß, wann wir wieder einmal bei einer
WM im Finale stehen…

Dienstags kreativ…

Heute:

ein Kuhkarton!

Sie benötigen,
– einen weißen Schuhkarton
– schwarzes Tonpapier/Buntpapier
– Strick oder Bast
– eine Vorlage für den Kuhkopf (*google*)
– Schere und Kleber

Zunächst einmal werden aus dem schwarzen Tonpapier die
Kuhflecken ausgeschnitten. Hierfür benötigt man keine Vorlage.
Einfach frei aufzeichnen und ausschneiden. Das können auch kleine Kinder
schon. Die Kuhflecken werden dann auf den Karton und den Deckel geklebt.

Anschließend einen Kuhkopf (bspw. von Malvorlagen aus dem Internet)
bemalen und einen Strick oder Bast daran befestigen. Zum Schluss den
Kuhkopf mit dem Strick am Karton anbringen und fertig ist schon dieser Kuhkarton.

Uns so sollte das Ergebnis dann in etwa aussehen:

Kuhkarton

Viele Spaß beim
Nachbasteln…

LG
Sandra