Archiv für den Monat: März 2016

Dreimal täglich richtig lachen…

Was machst Du, wenn Du eine Schlange siehst?
… Hinten anstellen!

Kommt ein Mantafahrer in einen Fahnenladen:
„Eine grüne Deutschland-Fahne!“ Sagt der Verkäufer:
„Die gibt’s doch gar nicht. Wir haben nur
Schwarz – Rot – Gold.“ „Dann nehm‘ ich ’ne Rote!“

Kennst Du den Unterschied zwischen einem
Arbeitslosen und einem Beamten?
Arbeitslose haben schon einmal gearbeitet…

LG
Sandra

In einer Woche….

…hat die kleine Stupsnase Geburtstag!

EinladungB8

Die Einladungen wurden das erste mal
gekauft. Zeitlich war das dieses Jahr nicht
anders zu schaffen. Kinder krank, ich krank,
ständige Fleißarbeiten für die Schule, mein
Studium ist in 2,5 Monaten zu Ende und dann
stehen sieben schriftliche Prüfungen und ein
Fachvortrag vor der Prüfungskommission an.

So wird in den nächsten Wochen noch
einiges liegen bleiben müssen, denn das
hat dann noch erstmal Vorrang.

LG
Sandra

Kreativ am Dienstag…

Das waren die diesjährigen
Kleinigkeiten der Stupsnasen für Oma und Opa,
Ur-Omas und Ur-Opa sowie Tanten…

osterbecher (1) osterbecher (2)

Osterbecher:

Plastebecher mit Plüschdraht als Ohren
und buntem Puschelschwänzchen versehen,
Gesicht aufmalen und Ostergras einfüllen.

Zu Ostern wurden die Becher dann mit kleinen
Süßigkeiten gefüllt und verschenkt. Dazu bekam
jeder noch aus Holz einen Anhänger für den Osterstrauß.

keilrahmen1 (1) keilrahmen1 (2)

Dazu gab es noch für Oma und Opa in G.
und für Oma und Opa in W.
ein Keilrahmenbild mit Serviettentechnik.

Dazu wurde zunächst der Keilrahmen farbig
bemalt. Anschließend wurden die Motive aus den
Servietten geschnitten und die oberste Lage
mit Serviettenkleber auf den Keilrahmen geklebt.

LG
Sandra

Dreimal täglich richtig lachen…

„Hast Du gehört? Unser Direktor ist gestorben.“
„Ja, und ich frage mich die ganze Zeit,
wer da mit ihm gestorben ist.“
„Wieso mit ihm?“
„Na, in der Anzeige stand doch:
Mit ihm starb einer unserer fähigsten Mitarbeiter…“

Lehrerin: „Was malst du denn da?“
„Eine Kuh!“ „Und wo ist denn der Schwanz?“
„Noch im Bleistift!“

Ich hoffe, dass ich Dich in Zukunft nicht mehr
beim Abschreiben erwische!“, schimpft der Lehrer.
Darauf der Schüler: „Das hoffe ich auch.“

LG
Sandra

Es kann losgehen…

…denn, die Trikots sind frisch gewaschen
und sortiert für das heutige Auswärtsspiel!

Waesche

Es heißt also mal wieder
Daumen drücken!

Das letzte Spiel am Sonntag
haben die Jungs mit 4:1 gewonnen!

LG
Sandra

Nachtrag zum Spiel:
Gewonnen mit 5:2 !!!

 

Fußballsonntag!

Wir sind unterwegs…

„bibber bibber“

Hoffentlich ist es nicht zu kalt und
hoffentlich sind wir schnell wieder zu Hause.

Die Sonne läßt sich leider dieses WE nicht
wirklich sehen…

Einen schönen Sonntag allen!

LG
Sandra

Und weiter gehts…

;o)

Das „Lachen am Donnerstag“ musste diese Woche
ausfallen. Die Grippewelle hat auch mich erreicht…

Aber heute will ich Euch noch die Fleißarbeit von vor
zwei Wochen zeigen – ein Vortrag in Musik. Thema:
Mein/e Lieblingssänger/in oder meine Lieblingsband.

Was? Das stand für die große Stupsnase schnell fest
und so wurden aus den Weiten des www die Infos
zusammengetragen. Mensch, was war das früher bei
uns umständlich, als man für sowas ein Lexikon be-
fragen oder in die Bibliothek zur Recherche musste…

Raus kam dann das:

Vortrag und zwei Plakate

Musikvortrag (2)

Dazu gab es noch das Lieblingslied auf CD
und für jeden Mitschüler den Songtext…

Ergebnis: Note 2 – es war zu wenig !!!
Dazu gebe ich keinen Kommentar ab.
Beurteilt einfach selbst…

Der nächste Auftrag steht auch schon im Hausauf-
gabenheft. Nach den Ferien muss im Schulgarten-
unterricht ein bestimmtes Insekt vorgestellt werden.

LG
Sandra

 

Kreativ am Dienstag…

„Geldgeschenk“
> Fahrt mit der Eisenbahn <

Schritt 1:

Benötigt werden leere Tetrapaks,
eine kleine Papprolle, Gipsbinden,
Holzscheiben o.ä. für die Räder, Farbe…

Schritt 2:

Zunächst werden Tetrapaks und Papprolle auf die
richtige Größe geschnitten und mit Heißkleber
zusammengeklebt. Wir haben hier einen leeren
Milchkarton und ein Trinkpäckchen genommen.

Schritt 3:

Nun geht es los mit den Gipsbinden. Diese werden
zunächt in kleinere Abschnitte geschnitten. Danach
wird Schicht für Schicht auf die Tetrapaks gebracht.
Anschließend muss alles für einige Stunden trocknen.

Geldgeschenk Lok (3)
Geldgeschenk Lok (4)

Schritt 4:

Nachdem alles trocken ist, kann die LOK
mit Farbe bemalt werden. Zum Schluss noch
Watte in den Schornstein, denn es soll eine
Dampflok sein und die Räder mit Heißkleber
anbringen. Wer keine Holzräder hat, kann auch
Räder aus starker Pappe zuschneiden und bemalen.

Geldgeschenk Lok (1)

Schritt 5:

Für das Geldgeschenk kann das Geld in den
Schornstein gesteckt werden. Da ich noch was
dazu geschrieben habe und einige Infos beigelegt
sind, habe ich das Geld in eine leere CD Hülle
gepackt und die Infos auf die Größe der CD
angepasst. Die Lok wurde dann darauf platziert.

Schritt 6:

Alles in Folie verpacken, Schleife dran und
FERTIG!

Geldgeschenk Lok (2)

LG
Sandra