Archiv für den Monat: März 2017

Kreativ am Dienstag…

Aus groß mach klein…

Vor drei Jahren waren die Stupsnasen das erste mal
im Sommer auf der Fuchsfarm. Zur Erinnerung wurde
damals am letzten Tag ein Poster gestaltet …größer als A3!
Diese Poster hingen bis vor ein paar Monaten an der
Wand. Seither wurden sie von einer Ecke in die andere
gelegt, verdreckten und bekamen immer mehr Knicke.

Durch die Fotos war auch ein Rollen nicht möglich und
zum Wegwerfen war die Erinnerung auch zu Schade.

Es musste also dringend eine Lösung her…

Fakt war: zu groß, zu unhandlich,
nicht praktisch zur Aufbewahrung

Also: Schere, A5 Schablone und los
ging es. Die Poster wurden in A5 Bereiche
eingeteilt und dann auseinandergeschnitten.

„Nur wer wagt gewinnt.“

Mehr als schiefgehen konnte es nicht und
dann hätten zumindest die Fotos in ein
Einsteckalbum gelegt werden können.

Am Ende dieser Aktion wurden die
A5 Seiten wie ein Heft aufeinander
gelegt, gelocht und gebunden.

Und das Ergebnis sieht so aus:


Jetzt ist die Erinnerung praktisch und handlich.
So habe ich mir das vorgestellt. ;o)

LG
Sandra

In der letzten Woche…

…war die kleine Stupsnase mit Buchvorstellung dran.

Da ich Euch bisher immer dazu das Plakat gezeigt habe,
möchte ich es auch diesmal vorstellen.

„Leon Reed – Zack ins Abenteuer“

Hier seht Ihr:
– das Plakat (bestehend aus 4 A4 Seiten, praktisch
zum Falten und damit ideal für den Transport im Ranzen!)
– das Buch
– den Vortrag auf Karteikarten und
– passend zum Thema einen bearbeiteten Zeitungsausschnitt

Im Buch geht es um die Geschwister Leon und Mira. Im Gegensatz zu
seiner Schwester liest Leon nicht gern. Und ganz „zufällig“ oder eher
durch Zauberei kauft der sich dann plötzlich von seinem Geburtstags-
geld einen Füller. Der Füller entpuppt sich als Schlange, die alle Buch-
staben frisst. Leon ist natürlich begeistert. Keine Buchstaben > kein Lesen!

Doch bald merkt auch Leon, wie wichtig Buchstaben sind und das eine
Welt ohne Buchstaben bald im Chaos versinkt… Beim Versuch den Füller
wieder „loszuwerden“ gelangen die Geschwister in das Land Fabula.

Hier beginnt das Abenteuer im Land der Buchstaben… Sehr phantasievoll,
spannend und mit vielen interessanten Charakteren erleben Mira und
Leon nun eine aufregende Zeit….

Unterwegs…

Was für ein sch… Wetter?

Regen, Regen, Regen… und wir unterwegs zum Judo-Wettkampf.

(Die Fotos hat mein Beifahrer auf der Rückfahrt gemacht.
Auf der Autobahn war der Regen leider noch viel schlimmer.)

 

Sonntag das gleiche. Aufgewacht… und es regnete wieder oder eigentlich immer noch.
Das Fußballspiel wurde nicht abgesagt. Der Rasen war wie eine Wildschweinkuhle. Schlamm!
Zentimeterdick war der Schlamm an den Fußballstollen. Die Schuhe schwer wie Blei. Zum
Glück regenete es während des Spiels nicht. Der Wind war trotzdem sehr kalt…

Nun hoffen wir, dass es am nächsten Wochenende endlich Frühling wird….

Der Garten ruft !
Die große Stupsnase ist zum Geburtstag eingeladen und
Sonntag, wieder Fußball.

LG
Sandra

Etwas Süßes…

…zum Start ins Wochenende.

Nutella-Blätterteig-Stangen

Zutaten:
Blätterteigrolle aus dem Kühlregal
Nutella

1. Den Blätterteig ausrollen und mit Nutella bestreichen.

 

2. Den Blätterteig in Streifen schneiden und drehen.

3. Im vorgeheizten Ofen backen (Umluft max. 12 – 15 Minuten).
Lieber immer mal wieder nachschauen, damit nix verbrennt.
Nach dem Backen abkühlen lassen!
Der Blätterteig ist sehr weich und zerbricht sonst…

4. Guten Appetit.

…und ein schönes Wochenende!

LG
Sandra

 

Und schon wieder…

…ist das Wochenende vorbei.

Schulzeug, Vorbereitung der Buchvorstellung,
Berichtigung LK, Garten, Fussball, Steuererklärung…

Heute Morgen war es wieder soweit.
Pünktlich 8:45 Uhr Auswärtsspiel.

Fußball ! Saisonstart.
Der sollte eigentlich letzte Woche schon sein,
doch da wurde das Spiel wegen der Platzverhältnisse abgesagt.

LG
Sandra