Diese „Dame“…

…war kürzlich bei uns im Garten „gestrandet“.

Specht

Wieso Dame?
Na ihr wißt doch, … der kleine Unterschied!

Nein, die große Stupsnase hat mir erklärt,
„Mama, das ist ein Weibchen! Das sieht man doch!!!
Der Bauch hat rote Federn…!!!“

Achso, ja klar… Es stimmte natürlich auch noch. ;o)

Der Specht wurde von den Stupsnasen im Garten
entdeckt. Im letzten Grün der noch vorhandenen
Pflanzen versteckte er sich. Er konnte nicht fliegen.

Die große Stupsnase hat den Specht dann in eine
Kiste getan. So konnte er nicht draußen bleiben.
Dann gings mit dem Papa in die Zoohandlung –
Würmer oder anderes Krabbeltier kaufen.

Mit der Pinzette wolle er nicht fressen, aber als der
Schnabel direkt in den Würmern steckte, futterte er.

Specht1

LG
Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.